Sterbeseminar - biz Bildungszentrum Sterbeseminar - biz Bildungszentrum

Das Ende erlernen

biz-Schüler besuchten Sterbeseminar

das-ende-erlernen

Die professionelle pflegerische Begleitung von schwerkranken und sterbenden Patienten.

Das Seminar zum Thema „schwerkranke und sterbende Menschen pflegen“ fand  vom 28.10. bis zum 01.11. 2013 statt und wurde von den beiden Pflegepädagoginnen Franziska Denkel und Jana Teske gestaltet. An den ersten beiden Tagen fand der Unterricht im BIZ statt. Die Auszubildenden des Kurses “Okt. 12/15” reflektierten am ersten Tag ihre Gefühle und Einstellungen zum Thema. Am zweiten Tag besuchten die Auszubildenden das Bestattungsinstitut „Grieneisen“.

Eine Expertin aus dem Kinderhospiz „Sonnenhof“ beantwortete alle Fragen zu dieser Versorgungsform. Den Rest der Woche verbrachten die Schüler in der Jugendherberge im havelländischen Milow. Mit abwechselungsreichen Methoden wurden die jeweiligen Chancen und Grenzen bei der Versorgung und Pflege schwerkranker und sterbender Menschen sowie die Möglichkeiten professioneller pflegerischer Sterbebegleitung reflektiert.

Aus der Praxis diskutierten die Auszubildenden selbst erlebte Schlüsselsituationen und ihre Rolle in der Beziehung zu schwerkranken und sterbenden Menschen. Das Spannungsfeld zwischen Lebensfreude und Todesangst gilt als eine der stärksten Belastungserfahrungen im Pflegeberuf. Für die Bewältigung wurden Strategien, wie Meditation, Yoga, progressive Muskelentspannung und individuelle Aktivitäten angeboten. [Franziska Denkel/Jana Teske]