Auslandseinsätze

  • Auslandspraktikum
    Brasilia/Brasilien

    Vorab einige Erklärungen zum brasilianischen Gesundheitssystem: In Brasilien gibt ein sogenanntes universelles Gesundheitssystem, das für jeden Staatsangehörigen kostenlos ist. Dieses vom Staat finanzierte System ist durch „Gesundheitsposten“ zugänglich – in jedem Stadtviertel gibt es davon einen. Dieses System soll eigentlich Gesundheitsversorgung auch ärmeren Menschen zugänglich machen. Doch leider gibt es oft sehr lange Warteschlangen und […]

  • Auslandspraktikum
    Chumphon/Thailand

    Als ich dort jedoch ankam, musste ich leider feststellen, dass die Kollegen nur gebrochen Englisch sprachen – was die Kommunikation sehr erschwerte. Des Weiteren hatten sie dort keinerlei Erfahrungen mit Praktikanten: So gab es kein Aufgabenfeld und keine geregelte Arbeitszeiten, wo ich hätte wirken und mich selbst organisieren können. In den beiden Wochen, die ich […]

  • Auslandspraktikum
    Nevsehir/Türkei

    In dieser Zeit war ich zwei Wochen auf einer internistischen Station, eine Woche auf der Allgemeinchirurgie, drei Tage auf der Kinderstation wie auch zwei Tage auf einer Orthopädie. Meine Arbeitszeiten waren Montag bis Freitag, von 8 bis 16 Uhr. In der Türkei ist die Gesundheits- und Krankenpflege keine Ausbildung, sondern ein Fachhochschul-Studium, welches vier Jahre […]

  • Auslandspraktikum
    Kapstadt/Südafrika

    Ich war sehr aufgeregt, als nacheinander alle wichtigen Dokumente eingingen, ich zuerst meine Flugtickets erhielt und schließlich die Informationen zur Unterbringung bei einer Gastfamilie. Das Gesundheitssystem Südafrikas war am Anfang für mich sehr befremdlich. Ich wurde in einer Tagesklinik eingesetzt – in einem Stadtteil mit hoher Kriminalitätsrate und in dem die Ärmsten der Armen wohnen. […]

  • Auslandspraktikum
    Thessaloniki/Griechenland

    Am 6. Juli begann mein erster Praktikumstag auf der Allgemeinchirurgischen Station. Der Fachbereich war im Endeffekt jedoch eher die Auffangstation für alle chirurgische Patienten, wodurch ich einen weitgefassten Einblick in die Versorgung von Patienten bekam. Der Arbeitstag begann für mich um 8.00 Uhr und endete um 16.00 – dies war die Zeit des Frühdienstes. Die […]

  • Auslandspraktikum
    Balapitiya/Sri Lanka

    Dort angekommen, waren die Hitze (jeden Tag etwa 32 Grad) und Luftfeuchtigkeit (ungefähr 90 Prozent) überwältigend und ermattend. Vom Flughafen aus ging es gleich zu meiner Gastfamilie. In meinem neuen Zuhause angekommen, machte ich mich gleich mit allen bekannt – insgesamt waren wir sechs Praktikanten aus aller Welt, dazu die sri-lankische Gastmutter mit ihrer 11-jährigen […]

  • Auslandspraktikum
    Instanbul/Türkei

    Ich bin mit sehr gemischten Gefühlen und natürlich vielen Fragen hingeflogen: Wird es so sein, wie ich es mir vorgestellt habe? Werden sie mich mögen? Werde ich mich verständigen können? Reichen meine Fachkenntnisse überhaupt aus, um in der Augenheilkunde und vor allem im OP zuarbeiten? Am ersten Tag hatte ich schon zu spüren bekommen, dass […]

  • Auslandspraktikum
    Tauranga/Neuseeland

    Empfangen wurde ich in Tauranga von meiner Schwester, die schon sehnsüchtig auf mich wartete. Drei Jahre hatte ich sie nicht gesehen, zum ersten Mal überhaupt würde ich sie jetzt besuchen. Meine ersten Eindrücke vom Land waren die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Neuseeländer und das Fehlen von Hektik und Stress; ein wahrer Kulturschock für einen Berliner […]

  • Auslandspraktikum
    Kalkutta/Indien

    In den ersten Tagen bekam ich die Möglichkeit die verschiedenen Einrichtungen von Calcutta Rescue kennen zu lernen. Dazu zählten die Apotheke die Tala Parc Klinik (Medikamenten­ausgabe), die Chitpur Klinik (dort werden beispielsweise Verbandswechsel durchgeführt und orthopädische Schuhe hergestellt), die School Number 10, die Loretta School, sowie das Handicraft Projekt wo Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung […]

  • Auslandspraktikum
    Chumphon/Thailand

    Am nächsten Tag ging es gleich an die Arbeit. Wir fuhren zum Viraijsilp Hospital in Chumphon-Stadt und lernten dort die Pflegedienstleitung kennen. Mit Händen und Füßen, aber auch ein paar Brocken Englisch zeigte sie uns das Krankenhaus. Das Viraijsilp Hospital wurde 1987 erbaut und 2014 modernisiert. Im Moment teilt es sich in ein modernes und […]