Köpenick:

Schulstation mit Premiere

Es ist wieder soweit: Zum vierten Mal findet in den DRK Kliniken Berlin Köpenick eine Schulstation statt. Neu ist jedoch der Fachbereich – erstmals begleiten die Pflegekräfte und das Ärzteteam der Station 6b einen Monat lang eine Schulstation.

17 Auszubildende werden im Früh-und Spätdienst alle pflegerischen Tätigkeiten wie auch sämtliche Belange der Station übernehmen. Am 11. Februar wurde die Schulstation feierlich eröffnet. Astrid Weber, Pflegedienstleiterin am Standort Köpenick, begrüßte die Auszubildenden und wünschte ein gutes Gelingen.

Prof. Dr. Robert Stingele versprach im Namen der Ärzteschaft Unterstützung und er bot zudem an, eine Lehrvisite durchführen zu wollen. Für die Auszubildenden sprach Isabell Schäfer zum Kurs und den Gästen. Und sie dankte allen Beteiligten, dass trotz schwieriger Rahmenbedingungen wieder eine Schulstation ermöglicht werden konnte.

Nun ist alles vorbereitet, jetzt geht es an den Start: Wir freuen uns auf lehrreiche Stunden auf der Station 6b.

Dennis Wälisch
Dipl.-Medizinpädagoge
­