Schulstation - biz BildungszentrumSchulstation - biz Bildungszentrum

Schulstation

Lass mal die Schüler ran!

Nach zweieinhalb Jahren Ausbildung erhielten wir die einmalige Möglichkeit, unser Können umzusetzen und dann zu beweisen. Dafür wurde ein Projekt geschaffen, bei dem unter Aufsicht der Pflegekräfte und Lehrer Gesundheit- und Krankenpflegeschüler eine Station komplett übernehmen.

Von Aufnahme, OP-Planung über Beratung zur Ernährung und Ausscheidung bis zu Verbandwechsel und Infusionstherapie: Vom 9. September bis zum 7. Oktober 2016 ermöglichten die DRK-Schwesternschaft Berlin und das biz Bildungszentrum uns, für vier Wochen die „Viszeralchirurgische Station 5a“ in den DRK Kliniken Berlin | Köpenick zu leiten. Die Betreuung durch unsere Lehrer und den Pflegekräften halfen uns, die ersten Hürden zu überwinden.

Mit der Zeit gewannen wir an Selbstständigkeit und lernten komplexe Pflegehandlungen in die Prozesse einzugliedern. Durch die durchweg positive Rückmeldung unserer behandelten und gepflegten Menschen sowie deren Angehörigen denken wir voller Stolz, dass diese großartige Gelegenheit des biz von uns gut wahrgenommen und professionell umgesetzt wurde.

Wir, der Kurs ASB 2014/2017, möchten uns an dieser Stelle bei allen beteiligten Personen, den Pflegekräften der Station 5a, den Ärzten, der Pflegedienstleitung des Krankenhauses Köpenick sowie bei unseren Lehrern bedanken.

Wir haben es geschafft,
Die Schulstation ist vollbracht.
Viel gelernt und viel erlebt,
Damit am Arbeitsende alles steht.

Die Fahrten waren lang,
Dafür durften wir endlich ran.
Pflegen so wie wir es wollen,
Nicht so wie wir sonst sollen.

Der Patienten Wohlergehen
Losgelöst vom Zeitgeschehen
Durchgesetzt von uns als Pflege
Trotz der langen Arbeitswege.

Menschlich uns als Kurs gewachsen
Fielen auch die letzten Masken.
Gestärkt können wir in die Zukunft schreiten
Und für die Gesundheit streiten!

Die Schüler des Kurses „ASB 2014/2017“