Premiere in Köpenick - biz BildungszentrumPremiere in Köpenick - biz Bildungszentrum

Premiere in Köpenick

Schulstation gestartet

Am Donnerstagnachmittag fiel in den DRK Kliniken Berlin | Köpenick der Startschuss für die erste Schulstation in dieser Einrichtung. Bei einer kleinen Feier trafen sich die Auszubildenden vom biz Bildungszentrum mit den Verantwortlichen der Klinik und den für das Projekt „Schulstation“ zuständigen Lehrern: mit Pflegedienstleiterin Astrid Weber, Chefarzt Professor Matthias Pross, Abteilungsleiterin Annett Sahm, Praxisanleiterin Antje Merten wie auch mit Schulleiterin Daniela Köhler, Gudrun Fiehöfer und Dennis Wälisch vom biz.

Die Pflegedienstleiterin des Köpenicker Krankenhauses hieß die Auszubildenden herzlich willkommen. Zur Begrüßung erhielten sie ein kleines Präsent: Astrid Weber übergab einen großen Korb mit „Nervennahrung” und sie garantierte, dass dieser immer nachgefüllt wird – für die zu sehr strapazierten Nerven. Nach den intensiven Vorbereitungstagen sprachen die Beteiligten nochmals über ihre mit dem Projekt verbundenen Wünsche. Sie stimmten darin überein: Diese Schulstation soll beitragen, dass sich alle Patienten bestens versorgt fühlen und die angehenden Pflegekräfte erleben, welchen wunderbaren Beruf sie gewählt haben. Der Kurs „Oktober 2013/2016 für Gesundheits- und Krankenpflege“ wird fünf Wochen lang sämtliche, für die Pflegekräfte anfallenden Arbeiten übernehmen. Dabei werden ihnen examinierte Pflegekräfte zur Seite stehen und dafür sorgen, dass alles sicher und zur vollsten Zufriedenheit für die Patienten abläuft. Bei der Station 5A, auf der das Projekt durchgeführt wird, handelt es sich um den Fachbereich Visceralchirurgie. Die kurzen Liegezeiten und das damit einhergehende hohe Arbeitstempo werden für die Schüler eine große Herausforderung sein. Aber sind alle gewillt, es zu schaffen.

Gudrun Fiehöfer
Dipl.-Medizinpädagogin
stellvertretende Schulleiteri
n