News

Nachrichten aus dem Bildungszentrum

  • Wir sind fertig!

    Es war eine aufregende Zeit – auf unser baldiges Examen wurden wir dort mit Hilfe von professionell Pflegenden perfekt vorbereitet. Wir hatten eine Menge Spaß, gemeinsam eine Station eigenverantwortlich zu managen, die Patienten und deren Angehörige zu betreuen wie auch medizinische und pflegerische Fertigkeiten auszubauen und zu festigen. Trotz anfänglicher Bedenken konnten wir persönliche und […]

  • Emotionaler Unterricht:

    Als angehende Pflegekräfte sind wir gelegentlich mit dem Tod konfrontiert. Uns mit diesem Gegenstand auseinanderzusetzen und Bewältigungsstrategien zu erarbeiten, stellt einen Teil der Ausbildung dar, den wir nun über insgesamt sechs Tage thematisiert haben. Nachdem wir uns am biz Bildungszentrum drei Tage mit dem Thema beschäftigt hatten, konnten wir – abgelegen vom alltäglichen Umfeld – […]

  • Im OP: Broschenübergabe

    Zu diesem Anlass wurden alle Auszubildenden in das Mutterhaus der DRK-Schwesternschaft Berlin nach Lankwitz eingeladen, wo bei guter Stimmung mit Donuts und Kaffee Juliane Blume, Annemone Becker und Lisa Häfker über die Berliner Rotkreuz-Schwesternschaft, deren Grundsätze und Geschichte informierten. Im Anschluss erhielt der Kurs eine kleine Aufmerksamkeit sowie Lesematerial der DRK-Schwesternschaft Berlin. In diesem Kurs wurden […]

  • Köpenick:

    17 Auszubildende werden im Früh-und Spätdienst alle pflegerischen Tätigkeiten wie auch sämtliche Belange der Station übernehmen. Am 11. Februar wurde die Schulstation feierlich eröffnet. Astrid Weber, Pflegedienstleiterin am Standort Köpenick, begrüßte die Auszubildenden und wünschte ein gutes Gelingen. Prof. Dr. Robert Stingele versprach im Namen der Ärzteschaft Unterstützung und er bot zudem an, eine Lehrvisite […]

  • Branchentreff:

    Neben den vielen neuen Themen wurde dort längst Bekanntes, aber nicht weniger Wichtiges diskutiert: das Pflegeberufegesetz zum Beispiel, die damit zusammenhängende Finanzierung, Anregungen für die Praxis in der Umsetzung des Gesetzes, aber auch Lösungsansätze für „Nadelöhreinsätze“ in der Pädiatrie oder Psychiatrie. Alexander Warnke aus der Kreativwerkstatt stellte in einem eindrucksvollen Vortrag dar, wie wichtig es […]

  • Erster Erfolg:

    Im Mutterhaus der DRK-Schwesternschaft Berlin, dem Betreiber des biz Bildungszentrum, nahmen sie die Glückwünsche zum ersten Erfolg in ihrer Ausbildung entgegen. Empfangen wurden die Auszubildenden dort von Vorstandsschwester Bärbel Zeran und Juliane Blume, der Referentin der Vorsitzenden des Vereins. Bei Kaffee und Kuchen ließen sie sich über Besonderheiten und Geschichte der DRK-Schwesternschaft Berlin informieren. Anschließend erhielten […]

  • Das Projekt Eigeninitiative:

    Nach einer kurzen Präsentation, die wir zuvor am biz vorbereitet hatten, haben wir die Schüler Blutdruck messen, Verbände anlegen und Schutzkittel für den Isolierbereich anprobieren lassen. Besonders die Zitronenstäbchen und die Kittel waren der „große Hit“ und total angesagt. Vielleicht hat unser Besuch dazu beitragen können, einige Schüler für unseren schönen Beruf zu begeistern. Insgesamt […]

  • Herzallerliebst:

    Auf dem Exkursionsplan standen der Schwerpunkt „Kardiotechnik“ mit seiner geschichtlichen Entwicklung, ein Ausblick in die Zukunft, die Anatomie des Herzens, Organspende (DSO) und Transplantationsablauf – praktische Übungen, in denen das erlernte Wissen angewendet werden konnte, komplettierten unseren Tag.  Im Demonstrationsraum des DHZB wurde im Rahmen einer Vorführung sehr anschaulich die Herz-Lungen-Maschine erklärt wie auch die Handhabung […]

  • biz-Tradition:

    So hatten auch in diesem Jahr die Kurse weihnachtliche Gedichte, Lieder und Spiele sowie ein großartiges Buffet vorbereitet, um zum Gelingen der Feier beizutragen. Und sie ist gelungen – es wurde gelacht, gesungen, erzählt, Glühwein getrunken, Süßes und Salziges genascht, getanzt, gefeiert: Ein schöner Rahmen, um sich von einem guten Jahr 2019 am biz Bildungszentrum […]

  • Gut angeleitet:

    Diese begann wie üblich mit der „Anleitungswoche“, während dieser Schülerinnen und Schüler höherer Semester eine Mentorenrolle übernahmen und mit den Neulingen die gängigen Pflegebasismaßnahmen auf den Stationen übten und sie in die Arbeitsprozesse einführten.   Eine verantwortungsvolle Aufgabe, welche von allen Auszubildenden hervorragend gemeistert wurde und einen erfolgreichen Abschluss der Anleitungswoche für die insgesamt dreißig […]