Neustart: - biz BildungszentrumNeustart: - biz Bildungszentrum

Neustart:

Schulstation, die sechste

Am 26. Januar gingen die Vorbereitungen für unsere nunmehr sechste Schulstation zu Ende: Zum ersten Mal wird dieses Projekt in den DRK Kliniken Berlin | Mitte stattfinden. Ab dem 27. Januar übernehmen dann 27 biz-Schüler die Station 3 am Standort. Bis zum 24. Februar werden sie alle Geschicke der Station in die eigenen Hände nehmen – unter Anleitung des Pflegepersonals und ihrer Lehrer vom biz.
In der Vorbereitungswoche gab es viel zu klären: Reflexionsrunden wurden organisiert, viele Entscheidungen zur Organisation mussten getroffen werden. Nicht leicht, wenn 27 angehende Gesundheits- und Krankenpfleger zusammen eine Station übernehmen – die Patienten sollen von der Unruhe, die bei einem solchen Projekt zwangsläufig entsteht, nichts mitbekommen und weiter optimal betreut werden. Michal Axmann, stellvertretender Abteilungsleiter der Station 3, und Peggy Grzelachowski, die Praxisanleiterin der Station, stellten die Besonderheiten ihrer Station vor und besprachen häufige Abläufe. Schüler der anderen Standorte wurden mit dem Haus vertraut gemacht: Die Station wurde inspiziert. Zuvor hatten sie bereits Informationsflyer und einen Patienten­fragebogen eigenständig erstellt, den Dienstplan geschrieben, Stationsleitungen gewählt. Es gab also viel zu tun und die Diskussionen verliefen vielversprechend. Das „Hygiene-Update“ übernahm dann Ellen Penning, die Hygienefachkraft am Standort Mitte. Viele Fragen konnten mit ihr noch einmal geklärt werden.

Die Liste der Wünsche und Erwartungen, die alle Beteiligten einander vorstellten, war lang. Lisa Urban, eine der beiden von den Schülern gewählten Leitungen, betonte, wie wichtig Zusammenhalt und Fairness sind. In der feierlichen Abschlussrunde gab es Gelegenheit, bei Kaffee und Keksen beisammen zu sitzen und die Woche Revue passieren zu lassen. In ihren Ansprachen begrüßten Isabell Berger im Namen der DRK-Schwesternschaft Berlin, Ronald Korge, Verwaltungsleiter und Dr. Ellen Foert, Ärztliche Leiterin des Standortes Mitte wie auch Chefarzt Dr. Ulrich Kleinau die Schüler und wünschten ihnen einen guten Start. Auch Elena Sichart von Sichartshoff, Abteilungsleiterin der Station 3, richtete einige Worte an die Schüler, bevor biz-Schulleiterin Daniela Köhler den Schülern ans Herz legte, die ihnen gebotene Chance zu nutzen, selbstständig eine Station unter intensiver Begleitung von examiniertem Pflegepersonal und den Pädagogen vom biz zu führen. Zum Abschluss sprach Nancy Bredow im Namen des gesamten Kurses und drückte ihren Dank und zugleich ihre Erwartungen aus. Alle Redner bekundeten ihre große Freude und ihren Stolz, dass das Projekt Schulstation nun auch am Standort Mitte realisiert werden konnte.

Dennis Wälisch
Dipl.-Medizinpädagoge