Jetzt aber!

Broschenübergabe im Hörsaal

Etwas verspätet fand am 3. Juli die Broschenübergabe des letzten „GuK-Kurses Oktober 19/22“ von Kursleiter Sebastian Hanebutt statt. Die Location dieses Mal: der Hörsaal in den DRK Kliniken Berlin Westend – und nicht das Mutterhaus der DRK-Schwesternschaft Berlin.

Bei guter Stimmung, vielen Donuts und gekühlten Getränken führten Bärbel Zeran als Mitgliedsbeauftragte der DRK-Schwesternschaft Berlin und Sybille Griebsch als Stellvertretende Beiratssprecherin mit einem Vortrag durch die Schwesternschaftsgeschichte und deren Rotkreuz-Grundsätze. Auch die eine oder andere Anekdote wurde von Bärbel Zeran an den Kurs weitergegeben.

Im Anschluss erfolgte die Übergabe der Schwesternschaftsbrosche an die vierzehn weiblichen Auszubildenden. Aber auch die dreizehn männlichen Auszubildenden gingen nicht leer aus: für Alle gab es noch eine kleine Aufmerksamkeit in Form eines USB-Sticks und eines Schlüsselanhängers im Design der DRK-Schwesternschaft.
 
Tanja Weck
B.A. Health Care Education – Gesundheitspädagogin