In der Kinderklinik Westend

Schulstation, die zweite

Im Zeitraum vom 19. September bis zum 16. Oktober findet auf der Station 5b der Kinderklinik in den DRK Kliniken Berlin Westend die mittlerweile zweite Schulstation statt. Bedingt durch die kleinere Kursgröße, werden die elf Auszubildenden der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege dieses Mal einen Teilbereich der 5b – das „Bettenrondell“ – versorgen.

Mit Unterstützung des Stationspersonals, der Lehrkräfte vom biz Bildungszentrum sowie der zentralen Praxisanleitung des Standorts Westend leitet der Examenskurs in Eigenverantwortung die Station und organisiert die pflegerische Betreuung der kleinen wie auch großen Patienten und ihrer Angehörigen.
 
In Vorbereitung auf das Projekt „Schulstation“ gestalteten die Auszubildenden sehr engagiert mehrsprachige Informationsflyer und Evaluationsbögen sowie eine Fotowand. Darüber hinaus wurden sie mit dem relevanten Know-how zu allen stationsrelevanten Abläufen, Krankheitsbildern und Verfahrensweisen rund um Hygiene und Medizinprodukte vertraut gemacht. Den Abschluss dieser Vorbereitungstage bildete die Eröffnungsveranstaltung der Schulstation, zu welcher Isabell Berger von der DRK-Schwesternschaft Berlin, Chefarzt Dr. Arpad von Moers, Pflegedienstleiterin Martina Parow, die Abteilungsleiterinnen der Kinderklinik und die Zentralen Praxisanleiter sowie Lehrkräfte aus dem biz bestärkend Worte an die Auszubildenden richteten und ihnen viel Erfolg für das anstehende Projekt wünschten. 
 
Mit Vorfreude, Nervosität und Tatendrang gehen die elf Auszubildenden nunmehr ihr Projekt „Schulstation“ an, welches ihre berufliche Handlungskompetenz stärken soll und die Chance bietet, sich auf die Arbeit als professionelle und examinierte Pflegekraft vorzubereiten.
 
Marie-Lou Bakir
M.Sc. Health Professions Education
Lehrkraft für Pflegeberufe