Gut besucht - biz Bildungszentrum Gut besucht - biz Bildungszentrum

Gut besucht

biz meets „Kongress Pflege“

Auch zum diesjährigen Kongress Pflege am 22. und 23. Januar delegierte die DRK-Schwesternschaft Berlin wieder Lehrer des biz ins Maritim proArte Hotel Berlin. Die Lehrer besuchten auf dem Kongress diverse Vorträge, Workshops und die Informationsstände der teilnehmenden Institutionen. In Vorträgen und Diskussionsrunden standen dann aktuelle berufspolitische Themen im Vordergrund wie das Pflegeberufereformgesetz mit der damit verbundenen Generalisierung des Pflegeberufes und die Errichtung der ersten deutschen Landespflegekammer in Rheinland-Pfalz. Es wurden aber auch pädagogische Themen – wie z.B. die Perspektiven in der praktischen Ausbildung – diskutiert.

Der renommierte, gut besuchte Kongress startete am Freitagvormittag mit interessanten Begrüßungsreden und einem Vortrag über Führungskompetenzen, in dem der Dirigent und Pädagoge, Prof. Gernot Schulz, das begeisterte Publikum mit gemeinsamen Gesangseinlagen auf weitere Highlights des Kongresses wie auch schwierige Aufgaben in der Zukunft der Pflege einschwor. Der Abend stand im Zeichen der Mitgliederversammlung des Bundesverbands der Lehrenden in Gesundheits- und Sozialberufen BLGS, in dem auch das biz Bildungszentrum für Pflegeberufe Mitglied ist. Nach der Mitgliederversammlung ging es für die geladenen Gäste noch in das ZDF Hauptstadtstudio im Zollernhof, um sich leiblichen Genüssen und der Kongress-Party zu widmen.

Sehr erfreut waren Schulleiterin Daniela Köhler, die Lehrer Sebastian Partsch und Stephan Heske darüber, dass auch eine OTA-Schülerin des Bildungszentrums, Chantal Weingärtner, den Kongress Pflege besuchte. Ihre Großmutter ist übrigens die ehemalige Präsidentin und heutige Ehrenpräsidentin des Deutschen Pflegerates, Marie-Luise Müller, die ebenfalls anwesend war und sich auch spontan für ein Foto zur Verfügung stellte.

Stephan Heske
Assistent Bildungszentrum