Emotionaler Unterricht:

Das Sterbeseminar

„Wie begleite ich einen sterbenden Menschen und ermögliche ihm einen würdevollen Tod?“ – dies war eine der zentralen Fragen, welche uns bei unserem Sterbeseminar vom 12. bis 14. Februar in Woltersdorf beschäftigte:

Als angehende Pflegekräfte sind wir gelegentlich mit dem Tod konfrontiert. Uns mit diesem Gegenstand auseinanderzusetzen und Bewältigungsstrategien zu erarbeiten, stellt einen Teil der Ausbildung dar, den wir nun über insgesamt sechs Tage thematisiert haben.

Nachdem wir uns am biz Bildungszentrum drei Tage mit dem Thema beschäftigt hatten, konnten wir – abgelegen vom alltäglichen Umfeld – gemeinsam und über verschiedene Methoden einen emotionalen und respektvollen Umgang mit den Patienten und ihren Angehörigen erarbeiten und die dafür nötigen Rahmenbedingungen besser kennenlernen.

Der Kurs „Gesundheits-und Kinderkrankenpflege MRc 2018/2021“