Drei Tage mit viel Gefühl - biz BildungszentrumDrei Tage mit viel Gefühl - biz Bildungszentrum

Drei Tage mit viel Gefühl

Das Seminar „Tod und Sterben“

Drei Tage mit viel Gefühl
Für die Schüler aus dem Kurs „GuK Oktober 2013-16 CH, 3. Semester“ war es keine normale Klassenfahrt: Drei Tage verbrachten sie mit ihren Dozentinnen Manuela Ricci und Christine Herold in der Europäische Jugendbegegnungsstätte am Werbellinsee. Der Anlass für die Fahrt in die Schorfheide: das Seminar „Tod und Sterben“.

In der Abgeschiedenheit des Biosphärenreservats arbeiteten die 22 Schüler vom biz dieses sehr emotionale Thema auf. „Die Atmosphäre außerhalb der Schule – am See, mit Wald, dazu die Ruhe – war für die Auseinandersetzung mit dem Thema und für die Teambildung sehr förderlich“, erklärten die beiden Pädagoginnen. Einen Abend verbrachten alle bei Wind und Regen am Lagerfeuer, „das ließ die Schüler kreativ werden und noch enger zusammenrücken“. Die Schüler selbst reflektierten diese drei Wintertage als für die Gruppe sehr wertvoll und „unbedingt wiederholenswert“.