Bundeswettbewerb - biz BildungszentrumBundeswettbewerb - biz Bildungszentrum

Bundeswettbewerb

Platz vier für biz-Schülerin

Bundeswettbewerb

Am 12. Juni fand die Auszeichnungsveranstaltung des Bundeswettbewerbs „Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege 2015“ beim Bundesverband der Ersatzkassen (VdEk) in Berlin statt. Isabell Rivas Lopez vom biz Bildungszentrum für Pflegeberufe hatte sich als Berlin-Beste für den Endausscheid qualifiziert. Die Schülerin besucht am biz das fünfte Semester in der Gesundheits- und Krankenpflege. Beim Bundeswettbewerb schaffte sie jetzt einen hervorragenden vierten Platz.

Sieger wurde Thomas Schmidt aus Bayern, der seine Ausbildung über die Schwesternschaft Wallmenich-Haus vom BRK in Amberg absolviert. Dreihundert Schüler hatten sich insgesamt für die Vorentscheide qualifiziert, die in Dresden, Würzburg, Köln und Hamburg stattgefunden hatten. Die Gewinner von dort nahmen jetzt teil am Endausscheid in Berlin, um hier den Besten zu ermitteln.

Dabei mussten sich Isabell und die anderen Schüler anspruchsvollen Aufgaben stellen und einer Jury ihr pflegerisches Wissen und Können präsentieren. In einer Klausur erarbeiteten sie anhand einer Patientenakte eine Pflegeplanung und sie bereiteten ein Beratungsgespräch mit einem Patienten zu dessen Entlassungsmanagement vor. Eine weitere Aufgabe bestand darin, eine praktische Pflegesituation professionell zu bestreiten.

Agnes Schultz-Bytzek, Gudrun Fiehöfer und biz-Schulleiterin Daniela Köhler vom Bildungszentrum waren dabei, als der vierte Platz für Isabell Rivas Lopez verkündet wurde – Showeinlagen und Vorträge sorgten für die passende feierliche Atmosphäre. Am Tag zuvor fand im Rahmenprogramm zum Bundeswettbewerb eine Fachveranstaltung zum Thema „Gewalt in der Pflege“ statt. Siegfried Huhn, Pflegefachberater und Qualitätsmanager, plädierte in seinem Fachvortrag für den offenen und kritischen Umgang mit diesem Thema aus und er erläuterte dafür Ursachen und Möglichkeiten der Prävention. Martina Parow, sie ist Pflegedienstleiterin in den DRK Kliniken Berlin | Westend, begrüßte die Besucher im Hörsaal des Westend-Krankenhauses mit einer kurzen Ansprache.