biz bewegt - biz Bildungszentrumbiz bewegt - biz Bildungszentrum

biz bewegt

Sportprojekt startete

biz bewegt

Auf Initiative von SchülerInnen des ersten Ausbildungsjahres startete am vergangenen Mittwoch ein hoffentlich längerfristiges Sportprojekt im Rahmen der gesundheitsfördernden Unterrichtsgestaltung am biz von SchülerInnen für SchülerInnen.

Dafür stellten sich Schülerin Lea Friedrich und Schüler Alexander Warnke als Coaches zur Verfügung und sorgten dafür, dass mit Elementen aus Zumba, Yoga, Krafttraining, Rückenschule, Dehnen, Lockern und autogenem Training der Kreislauf der teilnehmenden Personen nicht nur angeregt, sondern sogar ziemlich in Schwung gebracht wurde. Teilgenommen haben auch auffallend viele Lehrer, die in dem Projekt eine willkommene Gelegenheit sehen, ihre guten Vorsätze endlich in die Tat umzusetzen.

Für das einfache und effektive Training waren Vorkenntnisse nicht erforderlich. Ort für die sportliche Betätigung war die Aula des Bildungszentrums. Im Vordergrund der Veranstaltung stand für alle Beteiligten Spaß und Lust an der Bewegung sowie das gemeinsame Ziel, dem Körper etwas Gutes zu tun, um den Anforderungen des Lernens und Lehrens auch in Zukunft gesund zu begegnen. Es war der erste Termin aus der Reihe: „BIZ bewegt”.

Das schweißtreibende und zugleich entspannende Angebot soll nun in regelmäßigen Abständen an gleicher Stelle stattfinden. Alle interessierten SchülerInnen und LehrerInnen sind aufgerufen, eine Stunde Bewegung nach ihren eigenen Vorstellungen zu gestalten, um die Gruppe aus anfänglich zehn TeilnehmerInnen schnell zu vergrößern. Auf die Sportart kommt es dabei nicht an. Hauptsache Bewegung, Freude und Miteinander.