Bestensuche - biz BildungszentrumBestensuche - biz Bildungszentrum

Bestensuche

Drei Schüler vom biz für Bundeswettbewerb qualifiziert

Bestensuche
“Wertschätzung und Respekt gegenüber dem Menschen sind für eine gute Pflege unabdingbar. Ohne fachliche Kompetenz und Wissen um die Fähigkeiten, Ressourcen, Bedürfnisse und Probleme der pflegebedürftigen Personen und ihrer mitbetroffenen Bezugspersonen wird Pflege jedoch nicht erfolgreich sein!”, mahnte Monika Krohwinkel, Professorin für Pflegewissenschaften und Begründerin des Modells der Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des Lebens (AEDL).

Dieses Zitat ist auch Motto des Bundeswettbewerbs „Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege”, an dem sich jedes Jahr mehr als zwanzigtausend Schüler aus der Alten- und Krankenpflege beteiligen.

Auch das biz Bildungszentrum nimmt an diesem deutschlandweiten Wettbewerb teil. So erreichte 2014 Judith Trittmacher einen hervorragenden vierten Platz. Für den Vorentscheid zum Bundeswettbewerb 2015 qualifiziert haben sich jetzt Christina Rank (gemischter Kurs Gesundheits- und Kinderkrankenpflege 10/2012 – 09/2015; Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin; Kursleitung Franziska Denkel), Isabel Lopez Rivas wie auch Alexander Bohr (Gesundheits- und Krankenpflegekurs 04/2013 – 03/2016; Kursleitung Dennis Wälisch). Die Drei gehören somit zu den besten Alten- und Krankenpflegeschülern Berlins.

Dreihundert Schüler haben sich insgesamt für die Vorentscheide qualifiziert, die in Dresden, Würzburg, Köln und Hamburg stattfinden. Die Sieger dort nehmen dann teil am Endausscheid in Berlin, wo der Beste ermittelt wird.