Ausbildungsende - biz BildungszentrumAusbildungsende - biz Bildungszentrum

Ausbildungsende

Zum Abschluss eine Feier

Mit dem Staatsexamen beendete jetzt ein sehr erfolgreicher Jahrgang die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege: 29 Frauen und 14 Männer erhielten nach drei Jahren Ausbildung offiziell ihre Prüfungsergebnisse – zwei Absolventen bekamen die Gesamtnote „sehr gut“, zehn weitere ein „gut“.
Ihr praktisches Examen hatten die Absolventen mit sieben Mal „sehr gut“ und 23 mal „gut“ bestanden: Die vielen guten und sehr guten Leistungen zeugen nicht nur vom Leistungsvermögen der Auszubildenden – die gezeigten praktischen Leistungen sind durchaus auch ein Spiegelbild der guten Vorbereitung in den Teams aller Standorte der DRK Kliniken Berlin.

Den Abschluss ihrer Ausbildung feierten die examinierten Gesundheits- und Krankenpflegeabsolventen nun in der Aula der DRK Kliniken Berlin | Westend: Dort würdigten unter anderem Westend-Pflegedienstleiterin Martina Parow und die Stellvertretende Pflegedienstleiterin vom Standort „Mitte“, Sylvia Nehdo, die Leistungen der Schüler. Gleichzeitig begrüßten sie viele der ehemaligen Schüler als neue Pflegekräfte für die DRK Kliniken Berlin. Daniela Köhler, die Schulleiterin des biz Bildungszentrums, und ihre Kolleginnen Martina Riecke und Christiane Golka ließen mit den Schülern die drei zurückliegenden Ausbildungsjahre Revue passieren, die sich für das gute Lernklima am biz bedankten.

Der gemeinsame Sektempfang mit den Absolventen, ihren Familien, Partnern und Freunden gestaltete sich zu einem freudig-entspannten Ausklang einer doch langen und anstrengenden Examensphase. Hände wurden geschüttelt, Umarmungen fanden statt – bevor sich dann die Absolventen mit ihren Angehörigen zum privaten Teil verabschiedeten. Die Angehörigen der nun ehemaligen Schüler lobten die liebevolle Ausgestaltung der Feierlichkeit als einen Höhepunkt in ihrem Leben; sie bedankten sich bei den Kollegen vom biz und nutzten die Gelegenheit zum Gespräch vor allem mit den Kursleiterinnen Christiane Golka und Martina Riecke. Und auch das tolle Spätsommerwetter hatte großen Anteil am Gelingen der Feierlichkeit.

Martina Riecke
Dipl.-Medizinpädagogin
Praxisbegleitung